Ich habe den Feiertag am 04.06.2015 (Fronleichnam) genutzt, um das erste Mal portabel auf Kurzwelle QRV zu sein. Dazu bin ich mit der YL auf den Litermont (DM/SR-035) im Saarland gewandert. Die 414 m hohe Erhebung des Litermonts liegt nordöstlich von Dillingen/Saar, zwischen den Ortschaften Düppenweiler, Nalbach und Hüttersdorf. Die Erhebung ist, wie z. B. auch der Schaumberg bei Tholey, eines der zahlreichen Zeugnisse des permischen Vulkanismus im Bereich des heutigen Saar-Nahe-Berglands.

In Sichtweite des Gipfelkreuzes steht ein seltenes technisches Denkmal, der Original-Nachbau eines Optischen Telegrafen. Dieser gehörte einst zur ersten optischen Staats-Telegraphenlinie Deutschlands (Strecke Metz-Mainz, Linienlänge 225 km) nach dem System von Claude Chappe, die 1813 im Auftrag Kaiser Napoleons errichtet wurde. Ich habe einen Dipol für 10m gebaut und diesen zwischen 2 Bäumen in ca. 1,5m montiert. Es gelangen mir sofort 2 QSOs nach Kroatien (9A7PJT/QRP & 9A8DX). Ich hatte noch 27,5m Draht dabei und habe diesen verspannt. Es gelang mir jedoch trotz Anpassung mittels Z-Match (ZM-4 QRP Tuner) kein QSO auf 80m... Alles in allem verbrachten wir dort ca. 3 Stunden inkl. Auf- und Abbau. Um hier schneller zu werden, habe ich mir heute die portable Kurzwellenantenne ATX-1080 für 80-6m organisiert. Diese werde ich demnächst hier vorstellen.Ich hatte leider nur mein Handy dabei, entschuldigt bitte die Qualität:

  • IMG_20150604_180734498_HDR_01
  • IMG_20150604_180815712_HDR_01
  • IMG_20150604_180830596_HDR_01
  • IMG_20150604_180833338_HDR_01
  • IMG_20150604_180841621_HDR_01
  • IMG_20150604_181831222_HDR_01
  • IMG_20150604_181911107_HDR_01
  • IMG_20150604_182531086_HDR_01

Kommentar schreiben