Ich habe am 02.01.2016 zwei SOTA-Aktivierungen gemacht, da ich den GMA-100 Award an diesem Wochenende bekommen wollte. Bei GMA kann man auch SOTA-Punkte nutzen und bekommt im Winter sogar einen Bonus (je 3 Punkte pro Berg). Mir fehlten für den GMA-100 Award 10 Punkte, daher blieb ich nicht lange auf dem Trautzberg (DM/SR-006). Nach nur 7 QSOs (3xUSA, Canada, Spanien, Portugal und Russland) und 6 Punkten machte ich mich auf den Weg zum Weiselberg (DM/SR-009). Als ich im dichten Nebel endlich oben ankam, war das 15m-Band quasi nicht mehr zu gebrauchen. Auf meinen CQ-SOTA Ruf antwortete OH3GZ, welcher kaum zu verstehen war. Danach war das Band "zu". Ich brauchte weitere 30 Minuten, um auf 2m FM die 3 fehlenden QSOs zu loggen. Vielen Dank an DO9GH, DD8VJ/M und DO4EJ. Nach diesen 4 QSOs baute ich direkt ab und brauchte dann gut eine Stunde in völliger Dunkelheit und in starkem Nebel, bis ich mit GPS das Auto fand. Die Doppelaktivierung war richtig viel Arbeit und das schlechte Wetter mit Regen und Nebel machte es nicht besser. Im Nachhinein habe ich mich aber über die Punkte sehr gefreut. Das GMA-100 habe ich nun, am SOTA-100 arbeite ich noch.

2016 01 02 SOTA DM SR 006 DM SR 009 log

  • IMG_20160102_145218424_01
  • IMG_20160102_145224671_01
  • IMG_20160102_152603198_01
  • IMG_20160102_152612548_01
  • IMG_20160102_152707463_01
  • IMG_20160102_152800974_HDR_01
  • IMG_20160102_163610678_01
  • IMG_20160102_163730751_01
  • IMG_20160102_165722979_01
  • IMG_20160102_165727850_01
  • IMG_20160102_165736606_01
  • IMG_20160102_170348585_01


Kommentar schreiben