Letzten Sonntag, den 21.02.2016 habe ich mich mit meinem guten Freund Hermann getroffen und wir sind zum Leißberg (DM/SR-018) gefahren. Dieser liegt wenige Minuten entfernt von Sankt Wendel im nördlichen Saarland. Ich hatte Hermann schon oft vom Amateurfunk erzählt und konnte ihm so zeigen, was ich da immer auf den Bergen treibe. Die Wege um den Leißberg sind wirklich schön angelegt, hier kann man auch ohne Funkgerät wandern gehen. Oben angekommen fallen natürliche neben den gigantischen Windkraftanlagen auch diverse zurück gelassende Erdspieße und Rohre auf. Man kann also gut Antennen aufbauen. (HI) Ich nutzte ein vorhandenes Rohr im Boden, um meine Stipprute einzustecken. Abspannungen und Co. konnte ich mir also sparen. Wir konnten insgesamt 7 Kontakte herstellen. Darunter drei Stationen in den USA, eine in Südafrika (ZS2G), eine in der Ukraine und zwei Stationen im Saarland. Vielen Dank an der Stelle an Heinz, DO1HML und Herbert, DO9GH, welche mir oft "aushelfen", wenn ich auf einem Berg Saarland unterwegs bin.

Ich habe an dem Tag übrigens meine APRS-Lösung mit APRSDroid und APRS2SOTA getestet. Über APRS habe ich unabhängig vom Handynetz Spots im SOTA-Cluster gepostet. Der Leissberg ist leider ab 01.03.2016 nicht mehr im Rahmen von SOTA aktivierbar.

Hier mein Log, war ca. 1,5 Stunden am rufen:
2016 02 21 Leissberg DM SR 018 log

  • IMG_20160221_141953436_01
  • IMG_20160221_142008985_01
  • IMG_20160221_143446572_01
  • IMG_20160221_144802890_01
  • IMG_20160221_145045320_01
  • IMG_20160221_145150293_01
  • IMG_20160221_145323892_HDR_01
  • IMG_20160221_145345301_01
  • IMG_20160221_145656516_01
  • IMG_20160221_145754664_01
  • IMG_20160221_145823511_01
  • IMG_20160221_151602793_01
  • IMG_20160221_153723149_01
  • IMG_20160221_173413687_01

Kommentar schreiben