Da ich nun seit kurzem auch 40m machen darf, habe ich eine nahe gelegene GMA-Referenz aktiviert. Diese Referenz liegt im Nature Reserve/Biosphäre Bliesgau mit der Flora & Fauna Referenz DLFF-0033. Ich habe also beides zusammen aktiviert. Ich wurde bereits gerufen, als mein Spot im Cluster auftauchte, also noch bevor ich CQ rief... Ich konnte so 70 Verbindungen in knapp 2 Stunden loggen. Als Antenne verwendete ich einen Linked-Dipol für 10/15/20, welchen ich am Abend vorher auf 40m verlängerte. Anfangs war das SWR noch nicht optimal, aber nachdem ich ca. 15cm an beiden Enden abgeknickt hatte und den Winkel etwas steiler stellte, hatte ich nach einigen Minuten ein SWR von 1:1. Der Dipol hing ca. 10m hoch im Baum. Der Aufbau war nicht ganz so einfach, wie ich es von 10/15m gewohnt war. Bei starkem Wind haben sich die Kabel immer wieder ineinander verwickelt. Als Fazit kann ich sagen, dass die Kombination aus 40m und DLFF ein Pileup mit sich brachte, wie ich es als DO'ler auf 15m und SOTA/GMA noch nie erlebt habe. Es hat mega Spaß gemacht und die nächsten Aktivierungen sind schon in Arbeit.

  • IMG_20160313_143749851_01
  • IMG_20160313_145729358_01
  • IMG_20160313_162133713_01
  • IMG_20160313_173233414_01
  • IMG_20160313_173241459_01
  • IMG_20160313_173429938_HDR_01
  • IMG_20160313_174109071_HDR_01
  • IMG_20160313_174316270_01
  • IMG_20160313_174329211_01
Kommentar schreiben