Am Samstag, 20.06.2015, kam ich der Einladung des DARC Ortsverband Q08 Sulzbach-Fischbachtal nach und begab mich zur Göttelborner Höhe, ca. 12 km nördlich von meinem Heimat-QTH in Saarbrücken gelegen. Mehrere Antennenarten wurden auf dem Fieldday-Gelände von Q08 auf ihre Leistungsfähigkeit geprüft. Dabei wurde die Antennen-Abstrahl-Richtung und Höhe bei jedem Antennentyp verändert.

Mehrere Empfangsstationen in Deutschland und dem Ausland (z.B. Leif – PT2ZXR in Brasilien) gaben sodann Ihre Rapporte ab. Es gelang u.a. ein QSO mit Leif auf 15m, nachdem es auf 10m leider nicht funktioniert hat. Die Ergebnisse der Nutzung der unterschiedlichen Antennenarten werden nun ausgewertet und später von Q08 veröffentlicht. Während der Experimente wurde über Echolink via DB0SR Kontakt zu PT2ZXR in Brasilien gehalten.

  • IMG_20150620_150625142_HDR_01
  • IMG_20150620_150634763_HDR_01
  • IMG_20150620_150708595_01
  • IMG_20150620_150734062_HDR_01
  • IMG_20150620_150745784_HDR_01
  • IMG_20150620_150852100_HDR_01
  • IMG_20150620_150916516_HDR_01
  • IMG_20150620_175748889_HDR_01
  • IMG_20150620_175928896_HDR_01
  • IMG_20150620_183557315_01
  • IMG_20150620_183742221_HDR_01
  • IMG_20150620_195029934_HDR_01

Kommentare   
0 # John, DK9JC & N1JJC 2015-06-22 22:47
Hi Robby,


was fandest du nicht so optimal? Ich war das erste Mal bei sowas dabei und für mich sah es gut aus. :-) 73 de DO1JC 8)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
0 # Robby 2015-06-22 22:19
....das mit dem Mastaufbau müssen wir nochmal üben, aber war schon fast richtig. :roll:
73 de Robby
DM6DX
ex DOK Y24
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben